Seit über 15 Jahren

Pipelinekontrollflüge

Seit 2003 befliegt die S.P. Luftbild GmbH Gas- und Ölpipelines für namhafte Betreiber in Deutschland und dem benachbarten europäischen Ausland. Die Pipelinekontrolle bildet heute den Schwerpunkt unseres gewerblichen Flugbetriebs.

Nach den Vorgaben durch die Betreiber werden die Pipelinetrassen regelmäßig beflogen. Dabei werden der direkte Schutzstreifen, sowie das Umfeld auf Baumaßnahmen, landschaftliche Veränderungen und Öl- oder Gasaustritt kontrolliert. Beanstandungen werden sofort schriftlich und fotografisch dokumentiert. Bei „Gefahr im Verzug“ wird der Betreiber sofort informiert, so dass unmittelbar reagiert werden kann.

Das Personal für die Pipelinekontrollflüge der S.P. Luftbild GmbH wird kontinuierlich geschult.

Auswahl nach Anforderung

Die einzusetzenden Helicopter werden den Anforderungen entsprechend zu den zu befliegenden Pipelinenetzen ausgewählt.

Das von der S.P. Luftbild GmbH eingesetzte „Digital Pipeline Monitoring System“ wurde über viele Jahre entwickelt und bewährt sich immer wieder aufs Neue im täglichen Einsatz. Der Kunde erhält kurz nach Abschluss der Befliegungen sofortigen Zugriff auf den digitalen Bericht, welcher Aufschluss über den aktuellen Zustand der Pipelinetrasse gibt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Oder haben Sie Bedarf für eine unserer Dienstleistungen mit Hubschraubern? Dann kontaktieren Sie unseren Flugbetriebsleiter, Herr Timo Krabiell.